Recht-Finanzen
Folgen Sie uns
Recherche

Welche Betriebsausgaben sind bei den Selbständigen absetzbar?

Februar 2015

Grundsatz


Als Betriebsausgaben gelten beim Selbständigen die folgenden Posten:
  • Abschreibung
  • Anzahlungen
  • Bewirtungskosten
  • Darlehen und Zinsen
  • Dienstleistungen
  • Geschäftsreise
  • Geschenke
  • Kfz- Kosten
  • Löhngehälter an Arbeitnehmer
  • Mieter
  • Investitionsabzug
  • Steuern
  • Telefon und Internet
  • Warenvorräte

Folgende Besonderheiten sind zu beachten:

Besonderheiten bei getätigten Anzahlungen

  • Bei der Anzahlung ist zu unterscheiden:

Besonderheiten bei Darlehen

  • Die Darlehenschuld führt nicht zu einer Betriebsausgabe und der Eingang der Gelder aus dem Darlehen führt nicht zu einer Betriebseinnahme.
  • Nur die Aufwendungen, die mit der Darlehensaufnahme zusammenhängen sind abzugsfähig, wie zum Beispiel: Zinsen, Disagio.

Pauschale Betriebsausgabenabsetzung bestimmter Berufsgruppen

  • Es ist möglich, für bestimmte Selbstständige einen Pauschalabzug für die Betriebsausgaben geltend zu machen. Es ist dabei aber immer möglich, eine höhere tatsächliche Aufwendung nachzuweisen.
  • Bei hauptberuflich Selbständigen, schriftstellerischer oder journalistischer Tätigkeit beträgt der Pauschalabzug 30 % der Betriebseinnahmen aus dieser Tätigkeit, höchstens jedoch 2.455 EURO jährlich.
  • Bei wissenschaftlicher, künstlerischer oder schriftstellerischer Nebentätigkeit (auch Vortrags- oder nebenberuflicher Lehr- und Prüfungstätigkeit), beträgt der Pauschalabzug 25 % der Betriebseinnahmen aus dieser Tätigkeit, höchstens jedoch 614 EURO jährlich.
  • Der Höchstbetrag von 614 EURO kann für jede Nebentätigkeit, die unter die Vereinfachungsregelung fällt, nur einmal gewährt werden.
Laden Sie sich den Artikel kostenlos als PDF-Datei herunter, um ihn jeder Zeit Offline lesen zu können:
Welche-betriebsausgaben-sind-bei-den-selbstandigen-absetzbar.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Das Dokument mit dem Titel « Welche Betriebsausgaben sind bei den Selbständigen absetzbar? » aus Recht-Finanzen (www.recht-finanzen.de) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= www.recht-finanzen.de) des Dokuments hinweisen.