Wann kann man eine Beerdigung steuerlich absetzen?

April 2017

Ein einfache Beerdigung kostet durchschnittlich etwa 7.000 Euro. Wenn das Erbe des Verstorbenen nicht ausreicht, sind diese Kosten steuerlich absetzbar.


Übernahme der Bestattungskosten durch die Erben

Die wichtigsten Posten bei den Bestattungskosten sind die Kosten für Friedhof, Bestatterleistungen, Steinmetz und Friedhofsgärtner.


Die Pflicht zur Übernahme der Bestattungskosten als echte Nachlassverbindlichkeit ergibt sich grundsätzlich erst einmal aus § 1968 BGB. Demzufolge müssen die Erben des Verstorbenen (zum Beispiel der Ehepartner) die Kosten für die Beerdigung übernehmen. Hat der Erblasser keine Erben, weil zum Beispiel das Erbe von allen ausgeschlagen wurde, so tritt der Staat an die Stelle der Erben.

Je nach Bundesland muss ein Unterhaltsverpflichteter in manchen Fällen trotz wirksamer Erbausschlagung die Kosten übernehmen. Das hängt mit den unterschiedlichen Regelungen zusammen, die im Bestattungsgesetz der Länder festgelegt werden.

Absetzen der Beerdigungskosten als außergewöhnliche Belastung

Wenn der Nachlass nicht ausreicht, müssen entweder rechtliche Gründe oder sittliche Gründe vorliegen, damit die Bestattungskosten steuerlich absetzbar sind.

Verpflichtung aus rechtlichen Gründen

Die Erben sind verpflichtet, für die Beerdigungskosten aufzukommen. Es ist möglich die Beerdigungskosten trotz Erbe von der Steuer abzusetzen, wenn der Nachlass nicht ausreicht, um die Bestattungskosten zu decken.

Verpflichtung sittlichen Gründen

In manchen Fällen kommt es vor, dass eine andere Person als die Erben freiwillig für die Bestattungskosten aufkommt, wenn die Erben nicht genug Geld haben. Das Finanzamt entscheidet je nach Einzelfall, ob die Beerdingskosten für diese dritte Person als außergewöhnliche Belastung absetzbar sind.

Höhe der steuerlich absetzbaren Kosten

Eine Angemessenheitsgrenze von 7.500 Euro gilt seit 2003 für die Anerkennung der Beerdigungskosten durch das Finanzamt.


Foto: © Evelyn Thomas - 123RF.com

Lesen Sie auch


Erstellt von Janine01. Letztes Update am 25. April 2017 07:30 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Wann kann man eine Beerdigung steuerlich absetzen?" wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen.