Steuerliche Behandlung der Sterbegeldversicherung

Dezember 2016

Es lässt sich nicht darüber streiten, dass es zwei Arten von Abzahlung der Sterbegeldversicherungsversicherungsbeiträge im deutschen Versicherungssystem gibt.
Während manche Versicherungsunternehmen eine reine Sterbegeldversicherung anbieten. Aufgrund dessen lässt sich nicht verallgemeinern, dass alle Sterbegeldversicherungsbeiträge sich steuerlich absetzen lassen.
Generell kann man davon ausgehen, dass die Risikoversicherungen mit Todesfallleistungen also Lebensversicherungsbeiträge mit Todesfallschutz, im Gegensatz zur reinen Sterbegeldversicherung steuermindernd geltend gemacht werden können.

Allerdings muss es darauf hingewiesen werden, dass die Risikoversicherungsbeiträge mit Todesfallleistungen als Sonderausgaben in der Einkommensteuererklärung einzutragen sind.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Steuerliche Behandlung der Sterbegeldversicherung " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.