Kindergeld 2018: Höhe und Auszahlungstermine

Stellen Sie Ihre Frage
Kindergeld erhalten Eltern nicht automatisch, sondern müssen es beantragen. Wenn Sie die rechtlichen Voraussetzungen erfüllen, steht der Auszahlung nichts mehr im Wege. Hier finden Sie die Termine.

Daten zum Kindergeld 2018

Alle Kinder, die in Deutschland leben, haben von Geburt an Anspruch auf staatliches Kindergeld, um ihre Grundversorgung zu sichern. Im Vergleich zu 2017 ist das Kindergeld in allen Kategorien um zwei Euro gestiegen. Für das erste und zweite Kind erhalten Eltern 2018 je 194 Euro, für das dritte Kind 200 Euro und ab dem vierten Kind je 225 Euro.


Obwohl der Anspruch automatisch bestehtm müssen die Eltern für die Auszahlung aber einen Antrag bei der Familienkasse der Agentur für Arbeit stellen. Seit 2018 gilt, dass der Antrag auf Kindergeld nicht mehr wie bisher vier Jahre rückwirkend gestellt werden kann, sondern nur noch sechs Monate.


Auch wenn aufgrund eines hohen Einkommens der Eltern der Kinderfreibetrag zum Tragen kommt statt des Kindergeldes, müssen die Eltern dennoch einen Antrag auf Kindergeld stellen. Den Bescheid benötigt das Finanzamt, um das ausgezahlte Kindergeld dann ggf. als Vorauszahlung auf den Kinderfreibetrag zu verrechnen.

Wie hoch das Kindergeld 2019 sein wird, wird viele Eltern freuen: zum 1. Juli 2019 ist eine Erhöhung um zehn Euro pro Monat geplant..

Kindergeld-Auszahlungstermine 2018

Eine Übersicht über die genauen Auszahlungstermine von Januar bis Dezember 2018 finden Sie in der Tabelle (ganz unten auf der Webseite). Sie können Sie sich auch hier als PDF ansehen und herunterladen.

Foto: © domenicogelermo - 123RF.com