Adoption nach 15 jähriger Abwesenheit [Gelöst]

- - Letzte Antwort: Donia Tabboubi
Beiträge
1383
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
- 23. März 2012 um 15:10
Guten Tag,

Findet ihr es auch merkwürdig , dass meine dreiundvierzig und dreiundzwanzig Töchter wegen Adoption vor dem Gericht stehen müssen , selbst wenn sie sich seit 15 Jahren nicht mehr gesehen haben?
Es handelt sich vom ersten Freund ( als ich etwa 17 Jahre alt war).
Er will seine leiblichen Töchter adoptieren. Ich bin zur Zeit verwitwet.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
1383
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
0
Danke
Hallo liebe Dame !
Man kann doch die leiblichen Töchter nicht adoptieren, man kann sie anerkennen. Aber ich bin der Meinung , dass ihre Töchter alt genug sind , ihren eigenen Entscheidungen treffen zu können.
Sie können gerne dem Familienrichter mitteilen , dass sie lieber Ihren Namen behalten wollen . Man kann sie zum Gegenteil zwingen.

Gruß
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren