Problematische Kündigungsfrist!!!

- - Letzte Antwort: Katarina02
Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
- 25. April 2012 um 17:50
Guten Tag,

ich bin als Übersetzer bei einem multinationalem Unternehmen eingestellt.
Nach einer sechsmonatiger Probezeit stehe ich kurz davor , einen unbefristeten Arbeitsvertrag unterschrieben zu bekommen.
Doch habe ich vor kurzem eine neue interessantere Stelle bekommen , die ich in zwei Wochen eintreten will.
Als ich mein Kündigungsschreiben abgeben möchte , meinte mein Chef , ich darf erst in einen Monat kündigen.
Laut AV beträgt jedoch die Kündigungsfrist während der Probezeit zwei Wochen.
Was soll ich nun tun?
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beste Antwort
Beiträge
202
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 14, 2014
8
1
Danke
Hallo!
Ist es wirklich klug von dir einen unbefristeten Arbeitsvertrag liegen zu lassen und einen anderen Job zu nehmen??Persönlich würde ich keinen unbefristeten Arbeitsvertrag und nach fast erfolgreicher Probezeit aus dem Fenster hinauswerfen !!!
Das ist meine Meinung halt..Du machst was du willst.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 104 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von BigBoss1982 kommentieren
Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
33
0
Danke
Hallo!
Beim unbefristeten Arbeitsvertrag beträgt die Kündigungsfrist 08 Wochen. Stellen Sie sich doch sicher , dass die Probezeit doch nicht zu Ende war... Wie ist es mit dem Arbeitsvertrag? Haben Sie den schon unterschreiben bekommen?
Antwort von Katarina02 kommentieren