Kündigung wegen unentschuldigter Abwesenheit [Gelöst]

- - Letzte Antwort: Donia Tabboubi
Beiträge
1379
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 13, 2015
- 15. August 2012 um 14:38
Guten Tag,
wegen unentschuldigter Abwesenheit wurde ich von der Arbeit entlassen. Doch hatte ich 27 taegigen bezhalten Urlaub... Stellt mal vor wie viel ich gekriegt habe???? 160€ ! Staat 903€ kriegte ich 160€!!!!!
Ich danke euch dafuer , dass ihr mich beraten könntet... An welche Partei soll ich mich genau wenden? Unsere Genossenschaft?Anwalt? Verbraucherzentrale?
Danke nochmal.
Mit freundlichem Gruß
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
1379
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 13, 2015
96
0
Danke
Hallo!
Wiederholtes unentschuldigtes Fehlen ist ein Kündigungsgrund... und deine 160€ muss ein Restlohn sein ...Du solltest dich auf jeden Fall mit eurem Buchalter in Verbindung setzen und deine Lohnabrechnung anfordern. So wirst du genau wissen , wofür du wenig Geld gekriegt hast.
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren