Verlobung gelöst=Schadenerzsatz oder keins?

Melden
-
Message postés
1390
Date d'inscription
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 9, 2020
-
Guten Tag,

Ich war( mit einem Mann verlobt. Meine Existenz ( Job , Wohnung , Familien - Freundeskreis )habe ich ihm zu Liebe aufgegeben, in Erwartung der Eheschließung... Via Zufall habe ich herausgestellt , dass er mir mit einer anderen Frau fremd gegangen ist. Ergebnis = ich will ihn nicht mehr heiraten , aber ich will auch nicht mit leeren Händen davon rausgehen. Ich will Schadenersatz verlangen. Ist es in gesetzlicher Sinne berechtigt?
DANKE EUCH FÜR AUFKLÄRUNG

1 Antwort

Message postés
1390
Date d'inscription
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 9, 2020
184
Hallo!
Siehe mal bitte dies an ... Ich nehme an, es kann dir weiterhelfen: https://www.recht-finanzen.de/contents/1336-schadenersatz-beim-ruecktritt-von-der-verlobung
L.G