Mietvertrag beim Todesfall

Beiträge
47
Mitglied seit:
Mittwoch Oktober 31, 2012
Zuletzt online:
Juni 18, 2014
- - Letzte Antwort: Schort
Beiträge
47
Mitglied seit:
Mittwoch Oktober 31, 2012
Zuletzt online:
Juni 18, 2014
- 21. April 2014 um 18:04
Guten Tag,

Wird ein Mietvertrag beim Todesfall aufgelöst oder muss ein Familienmitglied der verstorbenen Person kündigen?
Ich hoffe , ihr habt eine Antwort für mich parat..
Danke.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Beiträge
1380
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
388
0
Danke
Der Mietvertrag einer Wohnung wird ja nicht automatisch aufgelöst ... Die Angehörige der verstorbenen Mieter müssen der Hausverwaltung eine Streburkunde vorlegen und den Vertrag kündigen lassen...
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren
Beiträge
47
Mitglied seit:
Mittwoch Oktober 31, 2012
Zuletzt online:
Juni 18, 2014
16
0
Danke
danke janine 01 fuer die schnelle Antwort. Mir ist doch nicht klar , heißt es dass die Erben über ein Sonderkündigungsrecht verfügen oder muss die Wohnung 03 Monate vor der Wohnungsräumung eingereicht werden? Unter" normalen" Umständen ist es wohl klar ein Mietkündigungsschreiben einzureichen, aber was zieht der der Mietvertrag nach Todesfall mit sich? Oder hat der Vermieter dazu Recht Zwangsräumung in die Wege zu leiten? Danke nochmal für die Antwort.
Antwort von Schort kommentieren