Wer bezahlt den Gutachter

- - Letzte Antwort: Donia Tabboubi
Beiträge
1384
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 25, 2019
- 22. November 2012 um 11:05
Guten Tag,

es geht um eine Handwerkerangelegenheit.

wir sind mit der Ausführung der arbeit/abrechnung nicht einverstanden und sind schon beim anwalt.Klage wurde erhoben.
Wenns zum gerichtstermin kommen sollte und ein Gutachter geschickt wird..... wer muss den bezahlen ???
ich denke wir bekommen recht und haben eine Rechtschutzversicherung!!!

Danke

Soßenpulver
Mehr anzeigen 

3 Antworten

Beiträge
1384
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 25, 2019
176
0
Danke
Hallo Soßenpulver!
Ich denke mal , es kommt auf den angebotenen Versicherungsschutz an... Anderes ausgedrückt , ob eure Rechtsversicherung Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht abdeckt...
Dass ihr Ansichtserfolg habt lässt mich davon ausgehen , dass die Versicherung die Gutachter-kosten übernehmen wird...Lesen Sie mal die AGB , sonst müssen Sie ein amtliches Info holen.
Die schlimmsten Fehler werden gemacht, in der Absicht, einen begangenen Fehler wieder gutzumachen.
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren
0
Danke
ja...... aber wenn das gericht den Gutachter doch bestellt, geht es dann nicht darum, das derjenige bezahlen muss der verliert ??
Antwort von soßenpulver kommentieren
Beiträge
1384
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 25, 2019
176
0
Danke
Guten Tag soßenpulver!!!

Das ist doch klar.... Sollte die Partei , die den Prozess anstrengte , verlieren müsste die Gerichtskosten (gegebenenfalls die Gutachter-kosten) übernehmen müssen. Je nach Streitsache müsste die besagte Partei auch mit Entschädigungskosten ( an die Gegenpartei) rechnen.
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren