Pflichtteil entziehen [Gelöst]

MADAME.D 10 Beiträge Montag November 5, 2012Mitglied seit: September 4, 2013 Zuletzt online: - 4. September 2013 um 15:51 - Letzte Antwort: Costard79 77 Beiträge Donnerstag September 3, 2015Mitglied seit: Februar 11, 2016 Zuletzt online:
- 3. September 2015 um 08:58
Hallo erstmal aus Köln !
Ich hoffe, jemand kann mir helfen ...leider muss ich etwas weiter ausholen, um die Situation klarer schildern zu können; ich hoffe, das ist ok?!
ich bin 52 Jahre alt. Mein Ex- Mann hat an mir kein gutes Haar gelassen, mir alles zu nehmen. alles was es mir lieb war. Durch eine gefälschte Vollmacht hat mein ganzes Vermögen verkauft: 03 Immobilien, ein Wagen,...Mit meinem besten Anwalt konnte ich meine Gelder zurück-kriegen.))) Doch was mir die Seele zerstört , dass er meine / unsere Tochter gegen mich aufgehetzt hat , und hat gegen mich im Gerichtsaal ausgesagt. Die Beiden (mein Mann & meine eigene Tochter warfen mir, Prostituierte zu sein. Und meine eigene Tochter , eigentlich mein Leben war sie , hat lügenhaft gegen mich ausgesagt. Und das werde ich ihr nie vergessen. nie im Leben. Lange Rede kurzer Sinn. Ich will sie enterben. Ich weiß man muss ein Testament hinterlassen , dass ist mir klar.Aber ich will ihr auch das Pflichtteil entziehen. Ich sehe nicht ein , dass sie was von mir verdient. Meine Bemühungen sie als Tochter zurück zu kriegen habe ich seit langer Zeit eingestellt.Es bringt einfach nicht.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Costard79 77 Beiträge Donnerstag September 3, 2015Mitglied seit: Februar 11, 2016 Zuletzt online: - 3. September 2015 um 08:58
1
Danke
Hallo,

es ist nur in absoluten Ausnahmefällen möglich, den pflichtteil zu streichen. Bei Mord oder Trachten anch dem Leben z.B. Aber so schlimm ist es in den seltensten Fällen wirklich. Die Pflichtteilssansprüche sollen Erben auch vor solchen Kurzschlusshandlungen schützen...es kann immer mal streit geben, aber die Drohung "ich enterbe dich, wenn du nicht ..." ist dann nicht wirksam...man wird nicth erpressbar ;)

Also lieber noch mal durchatmen. Was nach dem Tod passiert, kann ihnen in den meisten Fällen dann auch egal sein.

LG Costard

Danke Costard79 1

Reden Sie mit Kommentar hinzufügen

CCM hat diesen Monat 128 Benutzern geholfen

Antwort von Costard79 kommentieren