Kostenfreie Scheidung?

Beiträge
11
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 30, 2014
Zuletzt online:
Februar 6, 2015
- - Letzte Antwort:  EMELAI - 1. Februar 2014 um 19:59
So ich begruesse euch alle herzlich und bitte euch um Orientierungshilfe.
Bin/ war mit einem marokkanischen Mann verheiratet. Wir haben ja gemeinsame Tochter.03 Jahre alt. Bin Tunesrin mit deutschem Perso. Seit einem Jahr komme ich mich nit mit meinem Mann gut aus. Will mich scheiden lassen. Vor dem Heirat war ich ALG- Empagengerin . Da ich Gesichtsschleier trage, steht mir der Arbeitsmarkt zu. ( so viel zu rELIGIONSfreiehit in der BRD). So Klammer zu. Die Frage lautet , ob es eine kostenfreie Scheidung gibt. Bin mittellos und noch auf meine Eltern angewiesen. Kann aber nicht mehr von den beiden erwarten. Sie ernähren uns schlieslich : meine Tochter und mich. Hab keine Ahnung vom deutschen Gesetz. Daher bin ich auf eure Hilfe voll angewiesen. Den schönsten Dank schon mal. Falls ihr Rückfragen habt , stellt sie hier ruhig. Möchte nur ausgeholfen werden.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

0
Danke
hallo:)
hab deinen beitrag mit grossem mitleid gelesen.
Nun ja , was die Scheidung angeht. eine ganz kostenfreie gibt es meines wissens nicht. Gerichtskostenhilfe kannst du ja beantragen. Du hast es nur zu beantragen. Wenn du miitelos biost , kannst du die Hilfe beantrageN; Doch kannst du ja sozioalhilfe beantragen un dein leben mit deiner tochter aufbauen. Kindegeld musst du doch bekommmen.
Ein letzter Punkt , was die Arbeit mit dem gESICHTSCHLEIER angeht. bin zwar fuer die releigionsfreiheit , aber man soll der europaeischen welt anpassen.
Antwort von EMELAI kommentieren