Überstunden weder anerkannt noch vergütet

NOKIAMINI97 62 Beiträge Mittwoch November 9, 2011Mitglied seit: Juni 17, 2014 Zuletzt online: - 13. Juni 2014 um 11:01 - Letzte Antwort: NOKIAMINI97 62 Beiträge Mittwoch November 9, 2011Mitglied seit: Juni 17, 2014 Zuletzt online:
- 17. Juni 2014 um 15:41
SO FOLGENDER SACHVERHALT.
BIN als Bürokraft. Vertraglich ist es geregelt , dass mir die Überstunden vergütet werden.
Da sich die Aufträge anhäuften , musste ich länger als 08 Std. 03 mal die Woche arbeiten. Durchschnittlich habe ich letzten Monat etwa 25 std. Mehrarbeit gehabt.
Mit der Lohnabrechnung habe ich erfahren , dass die Plusstunden nicht mit-gerechnet wurden. Mein Chef lasst sich nicht mit sich reden.
Was soll ich denn tun? Einersteis will ich die Arbeit bzw. meinen Chef nicht verlieren , anderseits will ich mein Arbeitsstunden vergütet bekommen.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Sonja.O 130 Beiträge Donnerstag November 3, 2011Mitglied seit: Juni 16, 2014 Zuletzt online: - 16. Juni 2014 um 11:42
0
Danke
Hallo Nokia Mini!

Hat dein Chef es mitbekommen, dass du Überstunden gemacht hast. Bzw. hat er sie eingewilligt ? Wenn nicht, hast du kein Recht zu Vergütung. Mehr dazu kannst du Hier erfahren
Antwort von Sonja.O kommentieren
NOKIAMINI97 62 Beiträge Mittwoch November 9, 2011Mitglied seit: Juni 17, 2014 Zuletzt online: - 17. Juni 2014 um 15:41
0
Danke
Danke Sonja.O dass du meinem Anliegen Interesse gewidmet hast. Das Problem liegt darin , dass ich Aushilfe eingestellt bin. Also 03 Mal die Woche. Da ich tausend Sachen zum übersetzen und zum Abtippen habe. Dafür bracht man viel Zeit. Any way , mein Chef geht einfach aus dem Büro raus. Aus einem oder aus anderem Grund lässt mich dort alleine. Daher gehe ich davon aus , dass er es mitbekommen hat. In unserem Arbeitsvertrag steht nichts dazu. Daher gibt es keine Vertragsklausel, worauf ich mich stützten kann, mein Geld zu bekommen.
Antwort von NOKIAMINI97 kommentieren