Neuer Lebensgefährte unterhaltspflichtig?

- - Letzte Antwort: Aida.asla
Beiträge
19
Mitglied seit:
Donnerstag Oktober 24, 2013
Zuletzt online:
Dezember 19, 2014
- 30. Juni 2014 um 09:55
Hallo zusammen,
ich bin seit 23 Jahren mehr oder weniger glücklich verheiratet. Aus der Ehe sind 3 Kinder hervorgegangen, zwei sind volljährig, das jüngste 16 Jahre alt.
Ich möchte mich von meinem Mann trennen, er weiß inzwischen bescheid, versuchen, eine einvernehmliche Scheidung hinzubekommen. Dazu gehört u. a. auch der gegenseitige Verzicht auf Unterhalt. Ich bin damit einverstanden. Da mein Mann aber auch weiß, dass mein neuer zukünftiger Lebenspartner nicht ganz unbemittelt dasteht, möchte er nicht im Falle einer Arbeitslosigkeit oder Krankheit auf Unterhalt verzichten.
Meine Frage: Wird im Fall einer Trennung und späteren Scheidung das Einkommen des neuen Lebenspartners zur Unterhaltsermittlung mit einberechnet?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
19
Mitglied seit:
Donnerstag Oktober 24, 2013
Zuletzt online:
Dezember 19, 2014
-1
Danke
Hallo,


an deiner Stelle würde ich zuerst an die Rettung beziehungsweise an die Rettungswege meiner Ehe Gedanken machen. Familientherapie / Paartherapie würde ich niemals 23 jährige Ehe übers Bord werfen , nur weil ich einen Seitensprung hab. Sorry, aber das musste ich los!!!
Antwort von Aida.asla kommentieren