Reserviertes Auto ist als gestohlen gemeldet

marchello - Geändert am 24. Juli 2019 um 22:41
Silke Grasreiner Message postés 3282 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: Februar 3, 2023 - 24. Juli 2019 um 22:47
Guten Tag,
angenommen man hat einen Reservierungsvertrag unterschrieben (Fahrzeug) und dann hat sich herausgestellt, dass es gestohlen worden ist. Was kann man tun? Anzahlung in Höhe von 500 € im Spiel.
Danke schon mal für die Ratschläge

2 Antworten

Silke Grasreiner Message postés 3282 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: Februar 3, 2023 830
24. Juli 2019 um 22:47
Hallo,

unter diesen Umständen können Sie von der Reservierungsvereinbarung für das Fahrzeug natürlich zurücktreten und Ihr Geld zurückverlangen, es wurden ja vom Verkäufer falsche Angaben gemacht bzw. er hat nicht das Recht, ein gestohlenes Auto zu verkaufen. Wenn er das Geld nicht freiwillig zurückgeben will, schalten Sie einen Anwalt ein.

Gruß vom CCM-Team
1
RE.VW Message postés 184 Date d'inscription Donnerstag November 3, 2011 Status Mitglied Zuletzt online: November 20, 2015 15
Geändert am 24. Juli 2019 um 22:43
Wurden Sie verhört? Was wird Ihnen vorgeworfen? Haben Sie den Kaufvertrag vorgelegt? Haben Sie jetzt eine Anzeige am Hals? Wenn ja, weswegen? Diebstahl oder der Ankauf eines entwendeten Autos?

Strafe zur Hehlerei lautet:
(1) Wer eine Sache, die ein anderer gestohlen oder sonst durch eine gegen fremdes Vermögen gerichtete rechtswidrige Tat erlangt hat, ankauft oder sonst sich oder einem Dritten verschafft, sie absetzt oder absetzen hilft, um sich oder einen Dritten zu bereichern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Sie müssen zuerst Ihre Unschuld nachweisen, dann können Sie den "Verkäufer" zur Rechenschaft ziehen. Ihr angezahltes Geld zurückverlangen Ich meine, das geht bei einem separaten Prozess. An Ihrer Stelle würde ich umgehend einen Anwalt nehmen.
0