Sky Kündigung [Gelöst]

Beiträge
2
Mitglied seit:
Montag August 3, 2015
Zuletzt online:
August 4, 2015
-
Guten Tag,
ich wollte meinen laufenden Vertrag bei Sky kündigen, da die Firma innerhalb von 1 Jahr den monatlichen Grundpreis 1x erhöht hat, jetzt schon wieder zum 1. August, obwohl ich einen 24-Monatsvertrag habe. Jetzt habe ich von Sky die Antwort bekommen, dass meine Kündigung zum 31.07.2016 akzeptiert wurde, und ich muss die Erhöhung bezahlen. Gibt es ein Urteil, wo drin steht, dass man einen Festvertrag von 24 Monaten kündigen kann, wenn dieser in dem Zeitraum erhöt wird? Wer kann mir helfen?
Danke im Voraus und einen schönen Tag
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 2. Februar 2019
2
Danke
Bei Sky ist es eine Preiserhöhung unter der 5%-Grenze vertraglich zulässig. Nur bei nicht vertragskonformer Preiserhöhung hast du ein Recht auf Sonderkündigung.

Sagen Sie "Danke" 2

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 322 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

acccd
Beiträge
2
Mitglied seit:
Montag August 3, 2015
Zuletzt online:
August 4, 2015
-
Vielen Dank für die schnelle Beantwortung.
Antwort von Matilda kommentieren