Noch-Ehefrau will keinen Unterhalt für Tochter zahlen

Beiträge
23
Mitglied seit:
Dienstag November 18, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 30, 2015
-
Guten Tag und hallo Gemeinde,
meine Tochter zieht jetzt komplett zu mir. Meine Noch-Ehefrau hat ein Einkommen von ca. 110 € brutto. Sie sagt, dass sie keinen Unterhalt zahlen kann, weil es gerade reicht für ihre Unkosten. Ich möchte auch nicht unfair sein. Was mache ich nun? Weil ich das Geld ja auch brauche. Bitte um Hilfe.
Vielen Dank
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 16. Juli 2019
1
Danke
Könnt ihr das nicht vielleicht in Ruhe besprechen und regeln? Allein schon wegen dem Kind.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 36 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Profil bloqué kommentieren
Beiträge
23
Mitglied seit:
Dienstag November 18, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 30, 2015
7
0
Danke
Besprechen? Leider nicht. Meine Noch-Ehefrau hat sich komplett verändert, nachdem sie mit ihrem 20 Jahre jüngeren Freund zusammengekommen ist. Man könnte meinen, sie wäre seine Mutter, aber es juckt mich ja nicht. Ich mache mir nur über meine Tochter Gedanken. Aber nein, sie will es nicht.
Antwort von Anjim@ kommentieren