Mein Vermieter ist unerreichbar und ich will ausziehen

Beiträge
18
Mitglied seit:
Montag Oktober 20, 2014
Zuletzt online:
November 24, 2015
-
hallo zusammen,


brauche euren Rat und zwar geht es um meinen Vermieter und um meinen Mitvertrag.
Da meine Auswanderung ins Ausland bevorsteht, habe ich meinen Mietvertrag schriftlich gekündigt. Natürlich fristgerecht. Nun liegt das Probleme dass mein Einschreiben mit Rückschein nicht abgeholt worden ist. Telefonisch ist der ebenso unerreichbar. Die Mietbeträge werden per Lastschrift bezahlt . Was soll ich denn tun?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

5 Antworten

Beiträge
32
Mitglied seit:
Mittwoch Juni 17, 2015
Zuletzt online:
Februar 8, 2016
0
Danke
Hast du ihm aschon ne Email geschrieben?
PRO**
Beiträge
18
Mitglied seit:
Montag Oktober 20, 2014
Zuletzt online:
November 24, 2015
-
nada Plimbo 123.Kein Lebenszeichen!!!!
Antwort von Plimbo123 kommentieren
Beiträge
21
Mitglied seit:
Sonntag Juni 22, 2014
Zuletzt online:
August 26, 2018
0
Danke
Kannst du auch kein Familienmitglied erreichen ?
Palulah
Beiträge
17
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 28, 2016
Zuletzt online:
Januar 28, 2016
-
Ich würde einen Anwalt einschalten. Schließlich hast du mega Nachteile davon.
Antwort von lettoh kommentieren
Beiträge
163
Mitglied seit:
Dienstag Januar 12, 2016
Zuletzt online:
September 27, 2017
0
Danke
Ein einfacher Brief wäre rechtlich sicherer gewesen. Der Inhalt des Schreibens gilt nämlich spätestens nach drei Tagen als zugegangen. Damit wäre die Kündigung wirksam und du könntest fristgerecht aus der Wohnung raus und die Lastschriftsgenehmigung zurückziehen.
Was ist denn draus geworden?
Antwort von keinohrkuh kommentieren
Beiträge
5
Mitglied seit:
Samstag August 27, 2016
Zuletzt online:
März 31, 2017
0
Danke
Mach noch mal ein Einwurfeinschreiben, das muss nicht abgeholt werden und mach eine Kopie des ersten Einschreibens und zieh Fristgerecht aus.
Antwort von Doreen75 kommentieren
Beiträge
55
Mitglied seit:
Donnerstag September 15, 2016
Zuletzt online:
Februar 8, 2017
0
Danke
Email schreiben, anrufen, schriftlichen Brief in seinen Briefkasten werden!
Wenn alles nichts bringt ein Zettel direkt an die Tür und mit juristischen Maßnahmen drohen...
Antwort von Feierabendbier kommentieren