Krankenversicherung nach Scheidung

-
Guten Tag,
wie läuft das eigentlich mit der Krankenversicherung? Der Arzt hat mir jetzt schon zweimal gesagt, dass ich noch familienversichert bin, aber ich bin ja seit dem 4.11.2015 schon geschieden. Was muss ich da machen? Ich kenne mich da leider gar nicht aus.
Danke
Mehr anzeigen 

3 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 17. April 2019
Beiträge
40
Mitglied seit:
Freitag November 13, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 28, 2016
27
1
Danke
Hallo,
alte Versicherung kündigen und neue abschließen bzw. übernimmt die neue teilweise schon die Kündigung der alten - einfach mal nachfragen.
Wenn du großes Pech hast, hast du schon zu lange gewartet und die Versicherung hat deinen "Vertrag" bereits umgewandelt, da sich deine Situation ja verändert hat. Bei neuen Verträgen greift wieder eine frische Bindungsfrist, ich glaube von 18 Monaten.
Gruß,
Frollo

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 94 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Frollo kommentieren
Beiträge
66
Mitglied seit:
Mittwoch Januar 8, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 21, 2019
13
0
Danke
Geh einfach zur Krankenversicherung hin mit all deinen Dokumenten und lass dir helfen. Die sind dort eigentlich immer ganz nett und man braucht auch keinen extra Termin oder so.
Antwort von Topspinner kommentieren
Beiträge
20
Mitglied seit:
Freitag Dezember 11, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 17, 2015
5
0
Danke
Du bist mit dem Tag der Scheidung - dem Ende der Familienversicherung - dort weiter freiwillig versichert, außer wenn du innerhalb von 2 Wochen deinen Austritt erklärst. Aber davon gehe ich nach deinen Schilderungen nicht aus. Deine Krankenkasse müsste dich eigentlich darauf hingewiesen haben. Oder hast du ihr nicht mitgeteilt, dass du geschieden wurdest?
Antwort von Nasti90 kommentieren