Bußgeld DriveNow

Nasti90 Message postés 20 Date d'inscription Freitag Dezember 11, 2015 Status Mitglied Zuletzt online: Dezember 17, 2015 - Geändert am 17. April 2019 um 03:42
Nasti90 Message postés 20 Date d'inscription Freitag Dezember 11, 2015 Status Mitglied Zuletzt online: Dezember 17, 2015 - 17. Dezember 2015 um 17:09
Heyho, ich hab da mal eine Frage. War neulich mit einem DriveNow Auto unterwegs und habe es nachts schnell in der Nähe von so einem Tor abgestellt, da ich sowieso schon zu spät zu meiner Verabredung dran war. Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich da überhaupt parken durfte. Wie ist das? Bekomme ich jetzt einen Bußgeldbescheid oder macht das DriveNow für mich?
Viele Grüße
Nasti

3 Antworten

Oskar1967 Message postés 24 Date d'inscription Montag Dezember 14, 2015 Status Mitglied Zuletzt online: Juli 4, 2019 2
Geändert am 17. April 2019 um 03:43
Nein, ich kann mir kaum vorstellen, dass DriveNow das für dich übernimmt. DriveNow wird erst einmal den Bescheid bekommen und dann schauen, wer der Fahrer gewesen ist, und dir dann den Bußgeldbescheid zuschicken.
1
Frollo Message postés 40 Date d'inscription Freitag November 13, 2015 Status Mitglied Zuletzt online: Januar 28, 2016 27
Geändert am 17. April 2019 um 03:44
Hallo,
wenn du da falsch geparkt hast, dann wirst du wohl einen Bußgeldbescheid bekommen. DriveNow als Vermieter haftet nicht für dich, sondern leitet das Ganze brav weiter ;)
Gruß,
Frollo
0
Nasti90 Message postés 20 Date d'inscription Freitag Dezember 11, 2015 Status Mitglied Zuletzt online: Dezember 17, 2015 5
Geändert am 17. April 2019 um 03:45
Mmh, schade... Dann warte ich jetzt wohl erst mal ab, ob wirklich was kommt. Und wenn ich mit dem Bescheid nicht einverstanden bin? Hatte ein bisschen rumgelesen und frage mich jetzt, wie das beim Carsharing läuft. Schicke ich das an DriveNow oder ans Amt? Danke für eure Hilfe!
0