Bleiberecht für Mutter (aus Chile) eines deutschen Kindes?

MichaelSch0107 1 Beiträge Sonntag Mai 7, 2017Mitglied seit: Mai 7, 2017 Zuletzt online: - 7. Mai 2017 um 14:38 - Letzte Antwort: keinohrkuh 167 Beiträge Dienstag Januar 12, 2016Mitglied seit: September 27, 2017 Zuletzt online:
- 15. Juni 2017 um 14:26
Guten Tag zusammen,

ich habe eine Frage. Welche Chancen auf Aufenthaltserlaubnis in Deutschland hat die Mutter eines in Deutschland geborenen Kindes, wenn sie selbst Nicht-EU-Bürgerin (in diesem Fall 30 Jahre alt, aus Chile) ist?

In diesem speziellen Fall sollte noch erwähnt werden, dass die Partnerschaft mit einem Deutschen besteht, eine Hochzeit aber noch nicht möglich ist, da sie in Chile noch als offiziell verheiratet mit ihrem Ex-Partner gilt.

Ich bin wirklich mehr als dankbar für jede Hilfe, die wir bekommen. Liebe Grüße
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

d.sisic 123 Beiträge Sonntag Dezember 1, 2013Mitglied seit: Mai 22, 2018 Zuletzt online: - 15. Mai 2017 um 12:53
0
Danke
Ich glaube, dass in dem Fall die Chancen eher schlecht stehen. Es werden ja immer wieder Geflüchtete abgeschoben, deren Kinder in Deutschland geboren wurden, aber deren Asylgesuch abgelehnt wurde.
keinohrkuh 167 Beiträge Dienstag Januar 12, 2016Mitglied seit: September 27, 2017 Zuletzt online: - 15. Juni 2017 um 14:26
Das hat doch mit Asylsuchenden nichts zu tun. Das hat völlig andere Gründe. Und ohne weiteres wird in einem solchen Fall die Mutter nicht vom Kind getrennt.
Antwort von d.sisic kommentieren