Kreditkarte trotz negativer Schufa [Gelöst]

Melden
Message postés
1
Date d'inscription
Donnerstag Juni 21, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 21, 2018
-
muffini
Message postés
89
Date d'inscription
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 28, 2020
-
Hallo,

ich habe gelesen, dass man eine Prepaid-Kreditkarte auch dann bekommt, wenn man eine schlechte Schufa hat. Hat da jemand Erfahrungen? Ich bräuchte eine Kreditkarte für meinen Sommerurlaub Ende Juni und bin langsam am Verzweifeln :/

Danke und liebe Grüße

5 Antworten

Message postés
12
Date d'inscription
Donnerstag April 20, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 24, 2018
3
Ja, der Schufa-Score sollte da eigentlich gar kein Problem darstellen. Denn bei einer Prepaid-Karte kannst du ja nur das ausgeben, was du zuvor auch schon eingezahlt hast. Du kannst dich auf Vergleichsseiten genauer darüber informieren.
Message postés
4
Date d'inscription
Freitag Juni 22, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 22, 2018

Ich wäre bei solche Angeboten sehr vorsichtig.
Schon eine Kreditkarte gefunden?
Ich selber habe auch nach einer Kreditkarte gesucht und habe dabei auch verschiedene Informationen gesammelt, weil ich auf Nummer sicher gehen wollte. Am besten ist ein Vergleich, wo man diverse Karten vergleichen kann. Das hat mir echt sehr gut geholfen. Man kann natürlich auch bei der Bank sich einige Infos suchen, da kommt man ebenso gut weiter.
Message postés
5
Date d'inscription
Dienstag Juli 24, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 24, 2018

Ja, so etwas gibt es.
Message postés
89
Date d'inscription
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 28, 2020
4
Bei einer Prepaid-Kreditkarte kann man nur das Geld ausgeben, dass man vorher eingezahlt hat, oder? Wenn das so ist, denke ich, dass man so eine Kreditkarte durchaus auch mit schlechter Schufa bekommen kann.

Weil man eben kein Geld ausgeben kann, das man nicht hat, sondern nur Geld, das man vorher quasi in Kreditkarten-Guthaben umgewandelt hat.