Erfahrungen mit Viabuy

Beiträge
1
Mitglied seit:
Freitag Dezember 14, 2018
Zuletzt online:
Dezember 14, 2018
-
Hat jemand mit der Online-Bank Viabuy negative Erfahrungen?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Beste Antwort
Beiträge
657
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Verifizierter Experte
Zuletzt online:
März 15, 2019
385
1
Danke
Hallo,

zu Viabuy haben die User schon einmal ihre Erfahrungen in diesem Thread zusammengetragen.

Man sollte auf die sofortige Abbuchung der Gebühr bei Aktivierung achten und auf das Einzahlungslimit, für das es verschiedene Level gibt. Die meisten Beschwerden über zurückgehaltenes Geld lassen sich am Ende darauf zurückführen, dass das Limit überschritten wurde. Viabuy hält aber manchmal auch Geld zurück, das nach deren Meinung aus "dubiosen" Quellen stammen könnte. Auch das kann man vermeiden, indem man seine Geldeingänge ankündigt bzw. die legale Quelle beglaubigen lässt, was auch notwendig ist, wenn man ein höheres Einzahlungslevel braucht. Als weiterer negativer Punkt wird oft auch die schlechte Erreichbarkeit des Kundendienstes genannt.

Einfach mal die Antworten der User und auch die AGB von Viabuy durchlesen.

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Recht & Finanzen

Antwort von Silke Grasreiner kommentieren
Beiträge
1
Mitglied seit:
Dienstag Februar 19, 2019
Zuletzt online:
Februar 19, 2019
0
Danke
Viabuy ist ein Saft Unternehmen. Im IDV Level 1 habt ihr 250€ Limit in 365 Tagen...darauf müsst ihr euch verifizieren.

Es darf kein Geld von Dritte auf die Karte überwiesen werden. Sollte dies trotzdem mehr als 15 Mal im Jahr passieren, wird Viabuy euer Konto sperren, sodass ihr euer Geld verliert.

Ich stecke seit Tagen in der Verifizierung fest, es wird jeden Tag etwas Neues verlangt. Viabuy hat 600€ beschlagnahmt und ich komme nicht an mein Geld heran.

Erst wollten sie meinen Ausweis und eine Bescheinigung vom Einwohnermeldeamt, dann 3 Tage keine Meldung. Darauf meldete ich mich telefonisch bei Ihnen, was mich 69 Cent die Minute kostetet, da der Kundenservice nur in Großbritannien verfügbar ist.

Die nette Dame sagte mir am Telefon, dass sie gerne meine Handy Rechnung sehen möchte um freizuschalten. Ich sendete auch diese ihnen unverzüglich. Drei Tage wieder nichts.

Ich rief drei Tage später wieder an, dann sagte mir die Dame, dass sie gerne eine Geburtsurkunde hätten, was ich wieder sofort folge leistetet.

Drei Tage später rief ich wieder an. Der nette Herr am Telefon bat mich ihnen schriftlich mitzuteilen, wieso ich von 5 verschiedene Personen Geld erhalten hätte und gab mir zur Kenntnis, das es mit der Entsperrung nicht gut aussehen würde.

VIABUY behält die 600€ und macht es mir unmöglich an das Geld ranzukommen.

Ich sage: Bitte lasst die Finger von diesem Saftladen.
Antwort von Carmine1983 kommentieren