Kind mehr Zeit bei der Mutter?

-
Guten Tag,
wenn das Kind nur 4 Jahre alt ist und mehr bei seiner Mutter sein möchte nach der Scheidung, kann die Mutter statt 50 zu 50 einen Tag mehr mit dem Kind sein? Was muss Sie tun?
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beste Antwort
Beiträge
819
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
August 22, 2019
443
1
Danke
Hallo,

da Sie von "50 zu 50" schreiben, nehme ich an, Mutter und Vater haben das gemeinsame Sorgerecht. Ist das so? Auch beim gemeinsamen Sorgerecht kann man die Zeit ja real schwer genau 50 zu 50 aufteilen. Das Kind ist normalerweise länger bei dem Elternteil, bei dem es im Haushalt lebt. Wie ist das denn bei Ihnen geregelt? Falls noch nicht festgelegt wurde, bei wem das Kind leben soll, keine Sorge: Das Familiengericht beachtet auch den Willen von sehr jungen Kindern.

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Recht & Finanzen

Antwort von Silke Grasreiner kommentieren
Beiträge
69
Mitglied seit:
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 4, 2019
4
0
Danke
Also ich kenne schon einige Familien, die ein sogenanntes Wechselmodell haben. Wie dieses ausgestaltet wird, hängt zum einen von den Eltern ab und zum anderen davon, was gerichtlich vereinbart wurde. Die Familien mit Wechselmodell, die ich kenne, wechseln wöchentlich ab. Das Kind oder die Kinder leben also eine Woche bei der Mutter, die nächste bei Vater und dann wieder von vorne.

Ich glaube, ändern kann man das, wenn das Wechselmodell gerichtlich festgelegt wurde, nur dann, wenn beide Eltern damit einverstanden sind. Schließlich ist es auch gleichermaßen das Kind von beiden. Wegen genaueren Fragen würde ich empfehlen sich an einen Anwalt für Familienrecht zu wenden.
Antwort von muffini kommentieren