C-date Vertrag kündigen

Beiträge
2
Mitglied seit:
Mittwoch Juli 10, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 12, 2019
-
Sehr geehrte Damen und Herren,

habe am 5.07. bei C-Date eine Premiummitgliedschaft abgeschlossen. Soll ich meinen Vertrag kündigen oder widerrufen?

Weiters wurden mir 299€ abgebucht. Dieser Betrag soll natürlich auf mein Konto zurückgebucht werden. Wie gehe ich hier am besten vor?

Vielen Dank für Ihren Support

Mit freundlichen Grüßen
Mca
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Beiträge
776
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Juli 15, 2019
420
1
Danke
Hallo,

den Vertrag mit der Online-Plattform haben Sie ja sicher auch online abgeschlossen, so dass Sie ein 14-tägiges Widerrufsrecht haben. Eine Vorlage für Ihren Widerruf finden Sie hier, die Kontaktdaten von C-date hier.

Den abgebuchten Betrag können Sie zurückfordern bzw. dessen Höhe beanstanden, falls Sie eingewilligt haben, dass die Leistungen von C-date schon zum Vertragsschluss beginnen (Vorsicht: Ob Sie diese bereits genutzt haben, ist bei dieser Klausel also unerheblich). In diesem Fall behält sich C-date nämlich in seinen AGB vor, "einen angemessenen Betrag" für die bereits geleisteten Dienste einzubehalten, "der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht."

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Recht & Finanzen

mca1979
Beiträge
2
Mitglied seit:
Mittwoch Juli 10, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 12, 2019
-
Guten Tag Fr. Grasreiner,

vielen Dank für Ihre Antwort.
Hab noch eine Frage:
Ich habe C-date sowohl eine Mail als auch einen eingeschriebenen Brief mit dem Widerruf geschickt
Was soll ich machen, wenn C-Date nicht reagiert?

Danke
Mit freundlichen Grüßen

Mca1979
Silke Grasreiner
Beiträge
776
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Juli 15, 2019
420 -
Anwalt einschalten oder zur Verbraucherzentrale gehen. Die haben Erfahrung mit solchen Online-Dating-Plattformen. Beide werden (leider) ernster genommen als der normale Verbraucher und erhalten dann auch eine Antwort.
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren