Überweisung eines die Meldepflicht überschreitenden Betrages aus dem Ausland

Melden
-
Message postés
1745
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
August 4, 2020
-
Sehr geehrtes Finanz-Forum,

bitte unterrichten Sie mich über etwaige Möglichkeiten, Reglementierungen, Mindest- und Obergrenzen, ggf Besteuerung, Gebühren, etc. für eine Überweisung aus Hong Kong nach Deutschland, die unter gegebenen Umständen notwendig werden könnte: Nach drei Jahren Arbeit in Hong Kong steht baldmöglichst ein Umzug meiner Frau und mir zurück nach Deutschland an. Unser hier Angespartes soll uns in Zukunft in Berlin zu Gute kommen. Ein gemeinsames Konto können wir aber erst nach Ankunft eröffnen. Die angestrebte Überweisung, die die Meldepflicht überschreitet, könnte zunächst und vorübergehend auf das private Konto meines Bruders vonstatten gehen, bevor der gesamte Betrag baldmöglichst weiter auf unser (zu erstellendes) Bankkonto in Deutschland überwiesen werden würde.

Selbstverständlich haben wir die Absicht, alle Maßnahmen unter Einhaltung aller Vorschriften durchzuführen. Sehen sie ggf Schwierigkeiten in diesem Ansatz? Über Ihre Einschätzung und Stellungnahme wäre ich Ihnen äußerst dankbar und verbleibe

mit freundlichen Grüßen.
Albrecht Gumlich

1 Antwort

Message postés
1745
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
August 4, 2020
589
Hallo,

schauen Sie mal in diesen CCM-Artikel. Darin finden Sie auch eine Telefonnummer der Bundesbank, bei der Sie Fragen zu Ihrem konkreten Fall stellen können.

Einige Online-Banken ermöglichen es auch Deutschen mit Wohnsitz im Ausland ein Konto zu eröffnen, die Identifikation erfolgt dann auch auf digitalem Weg (per Videoanruf und Live-Vorzeigen Ihrer Dokumente). Vielleicht wäre das noch eine Alternative, die es Ihnen erlaubt, das Geld direkt auf ein Konto auf Ihren Namen überweisen zu können.

Gruß vom CCM-Team