Immobilientausch nach Scheidung

Melden
-
Message postés
2
Date d'inscription
Donnerstag Juni 11, 2020
Status
Mitglied
Zuletzt online:
April 30, 2021
-
Hallo.

Bin nicht sicher, ob meine Frage am Besten in diesem Forum aufgehoben ist, aber ich versuchs einfach mal:

Meine Frau und ich haben uns getrennt. Wir besitzen je zur Hälfte zwei Immobilien (EFH <10J alt und vermietete Wohnung >10J alt). Das Haus soll an die Frau gehen, die Wohnung + Ausgleichszahlung (oder Zugewinnausgleich?) an mich. Uns stellt sich nun die Frage, welche finanziellen Kostenarten auf uns in folgenden Fällen zu kämen:

1. Notariell beglaubigte Scheidungsfolgevereinbarung mit Vereinbarung zum Haus"tausch" vor der Scheidung: Da das Haus noch keine 10 Jahre besteht und ich ausgezogen bin
- Spekulationssteuer (sicher)
- Grunderwerbssteuer? (ich denke nicht)
- Steuern auf die Ausgleichszahlung? (ich weiß nicht)

2. Scheidung ohne Änderung der Besitzverhältnisse an den Immobilien und Verkauf in ein paar Jahren, wenn keine Spekulationssteuer mehr auf das Haus anfällt:
- Grunderwerbssteuer?
- Steuern auf die Ausgleichszahlung, die nach der Scheidung gezahlt werden würde?

1 Antwort

Message postés
2
Date d'inscription
Donnerstag Juni 11, 2020
Status
Mitglied
Zuletzt online:
April 30, 2021

Ich würde dir empfehlen nach einer Beratung zu suchen, da sowas echt kniffelig ist...