Testament Single mit minderjährigem Kind

Gelöst
lltoroll Message postés 1 Date d'inscription Montag August 8, 2022 Status Mitglied Zuletzt online: August 8, 2022 - Geändert am 9. August 2022 um 02:36
Silke Grasreiner Message postés 3267 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: November 29, 2022 - 9. August 2022 um 02:45

Hi an alle,

ich benötige einmal eure Hilfe. Ich habe irgendwie das dringende Bedürfnis, ein Testament aufzusetzen. 

Situation: Es gibt ein gemeinsames Kind mit meiner Ex-Freundin, welches 10 Jahre alt ist. Im Falle meines Versterbens würde doch die Mutter meines Kindes das Erbe erhalten, solange das Kind minderjährig ist, oder?

Das würde ich gerne mithilfe eines Testaments verhindern. Geht das? Solange wie das Kind minderjährig ist, würde ich gerne alles, was ich habe, meiner Schwester vererben, bis mein Kind 18 Jahre alt ist. Dann soll das Kind das erhalten. 

1. Frage: Ist das überhaupt möglich?

2. Frage: Wenn ja, gibt es "wasserdichte" Vorlagen oder sollte man lieber zum Notar?

Danke für eure Unterstützung.

1 Antwort

Silke Grasreiner Message postés 3267 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: November 29, 2022 813
Geändert am 9. August 2022 um 02:46

Hallo,

Sie können ohne Weiteres verfügen, dass Ihre Schwester den Nachlass verwalten soll bis zur Volljährigkeit Ihres Kindes. Die Formulierung ist in diesem Fall ja nicht schwer und kann so lauten, wie Sie es hier schon sagen. Sie können das Testament eigenhändig verfassen und beim Nachlassgericht hinterlegen oder vom Notar anfertigen lassen. Ihr Fall ist wie gesagt ziemlich einfach, so das die erste Option durchaus reicht, es sei denn, Sie haben noch mehr Kinder oder wollen noch weitere Personen bedenken, etwa durch ein Vermächtnis.


Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Recht & Finanzen

2