Wiederspruch gegen Wohnungskündigung einlegen

November 2016

Gemäß § 574 BGB kann der Mieter der Kündigung des Vermieters widersprechen und von ihm die Fortsetzung des Mietverhältnisses verlangen, wenn die Beendigung des Mietverhältnisses für den Mieter, seine Familie oder einen anderen Angehörigen seines Haushalts eine Härte bedeuten würde, die auch unter Würdigung der berechtigten Interessen des Vermieters nicht zu rechtfertigen ist. Dies gilt nicht, wenn ein Grund vorliegt, der den Vermieter zur außerordentlichen fristlosen Kündigung berechtigt.( § 574 BGB).
Daher hat der Mieter an seinen Vermieter schriftlich zu wenden und ein Wiederufsschreiben verfassen.
Anbei wird der Versuch unternommen, ein unverbindliches Musterwiderufschreiben einzubringen.
Widerspruch gegen die Kündigung des Mietvertrags für die Wohnung Berliner Straße 14, 80333 München, 4. Stock rechte Partei


Wiederspruch gegen Wohnungskündigung: (*** Straße , **** Stadt , *** Stock.)wegen Härtefall


Vollständiger Namen des Mieters : Vor- Nachname
Anschrift: Straße & Hausnummer
PLZ & Ort
Telefonnummer

Vollständiger Namen des Vermieters : Vor- Nachname
Anschrift: Straße & Hausnummer
PLZ &Ort
Telefonnummer

.
.
.

Sehr geehrte(r) Herr ***,

am *** haben Sie mir schriftlich mitgeteilt, dass Sie den am *** abgeschlossenen Mietvertrag zum *** aufgrund von Eigenbedarf kündigen wollen.

Gegen diese übermittelte Kündigung lege ich gemäß § 574 BGB Widerspruch ein.

Denn diese Kündigung stellt meiner Tochter nicht zu rechtfertigende Härte dar. Denn sie steht kurz vor ihrem Staatsexamen.
Aufgrunddessen bitte ich Sie den Mietvertrag beziehungsweise das Mietverhältnis um ein weiters halbes Jahr zu verlängern.

Sofern wir von Ihnen nichts Gegenteiliges hören, gehen wir davon aus, dass Sie die Verlängerung genehmigt haben.
Vielen voraussichtlichen Dank!
Mit freundlichen Grüßen.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Wiederspruch gegen Wohnungskündigung einlegen  » aus CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= www.recht-finanzen.de) des Dokuments hinweisen.