Autofahren ohne Brille? Das soll jeder Brillenträger wissen

Dezember 2016

Trägt ein Brillenträger keine Brille (gegebenenfalls Kontaktlinsen) bei Autofahren begeht eine Ordnungswidrigkeit nach § 79 Nr. 9 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) in Verbindung mit § 24 Straßenverkehrsgesetz (StVG) und wird mit einem Verwarngeld von 25 Euro geahndet. Verursacht der Autofahrer ohne Brille einen Unfall, kann dies sogar einen Straftatbestand darstellen (Fahrlässigkeit).
Im Zusammenhang der Sehschwäche mit dem Brillentragen ist es hervorzuheben, dass Sammellinsen (positiver Brechwert)
Bei Weitsichtigkeit zur Korrektur eingesetzt werden, bei Kurzsichtigkeit Zerstreuungslinsen (negativer Brechwert). Entscheidend für den Sehhilfe-Vermerk im Führerschein sind jedoch die 70 Prozent Sehleistung, die erbracht werden müssen, unabhängig von irgendwelchen Dioptrienwerten.

Wie wir in diesem Beitrag gesehen haben, stellt die Sehtest-Bescheinigung eine Grundvoraussetzung für den Erwerb des Führerscheins. Ratsam ist es immer bei Augenoptikern, bei Augenärzten oder bei Führerscheindienststellen( z.B bei Fielmann) nachzuprüfen, ob die Sehkraft sich im Laufe der Jahre geändert hat.

Soll ein Brillenträger bei einer Verkehrskontrolle trotz Sehhilfe-Vermerks im Führerschein (Code 01.01 für Brille und 01.02 Für Kontaktlinsen im Feld 12) ohne Sehhilfe erwischt werden, muss 25 € Bußgeld bezahlen. Die sofortige Zahlung dieser Summe( 25 EURO) wäre ein Angebot zur sofortigen Erledigung ohne Verfahren. Käme es zum Bußgeldverfahren würden höheren Kosten anfallen.
Hat ein Brillenträger trotz Sehschwäche ohne Brille oder Kontaktlinsen Auto gefahren und dabei einen Unfall gebaut, hat der Betroffene eine Straftat begangen. Dadurch wird ihm Tatvorwurf und als dessen rechtliche Folgen die Sanktionen wie Bußgeld, Punkte im Verkehrszentralregister und/oder Fahrverbot angehängt. Mit einer hohen Geldstrafe oder Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren sowie 7 Punkte in Flensburg und der Entzug der Fahrerlaubnis sind zu rechnen.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Autofahren ohne Brille? Das soll jeder Brillenträger wissen " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.