Verantwortung des Käufers [Gelöst]

- - Letzte Antwort:  OTTO - 27. Januar 2012 um 12:23
Guten Tag,

ich möchte demnächst mein Auto verkaufen. Da es viel gefahren wurde , können Probleme später auftreten. Ich habe es jetzt repariert. Aber wie kann ich den Käufer dazu bringen , seine Verantwortung zum kauf zu übernehmen? Muss alles schriflich eingetragen werden?
Danke eurer Ratschläge im Voraus.
L.G
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beiträge
600
Mitglied seit:
Dienstag Oktober 12, 2010
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 15, 2012
20
0
Danke
Hallo, wenn du als Privatmann verkaufst, ist die Gewährleistung generell ausgeschlossen. Es sei denn, dass du etwas anderes vereinbarst.
Der Kaufgegenstand muss bei Gefahrenübergang einwandfrei sein. Wenn du aber als Unternehmen an einen Verbraucher verkaufst, liegt ein Verbrauchsgüterkauf vor und der Privatmann genießt Verbraucherschutz.
Hi))))
Das geht aber sehr schnell.
Tausend Dank dafür. ))
Lieben Gruß
Antwort von Brandungsfelsen kommentieren