Ist eine Fälschung Grund für verhaltensbedingte Kündigung?

Beiträge
53
Mitglied seit:
Mittwoch November 2, 2011
Zuletzt online:
Juni 4, 2014
- - Letzte Antwort: 00071
Beiträge
77
Mitglied seit:
Donnerstag Mai 2, 2013
Zuletzt online:
Juli 20, 2015
- 15. November 2013 um 16:58
Ist die Fälschung des eigenen Arbeitszeugnisses ein Grund für verhaltensbedingte Kündigung? Weiß es jemand mit Sicherheit? Meine Internetrecherchen sind erfolglos.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
77
Mitglied seit:
Donnerstag Mai 2, 2013
Zuletzt online:
Juli 20, 2015
2
0
Danke
zwar finde ich es merwuerdiger Urteil , aber laut einem Richter "stellt stellt die Fälschung ein außerdienstliches Fehlverhalten dar, das die Arbeitsleistung und die Betriebsverbundenheit des Arbeitnehmers nicht beeinflusst". Quelle: http://www.recht-finanzen.de/faq/358-falschung-einer-unterschrift-ist-kein-kundigungsgrund#q=F%E4lschung&cur=1&url=%2F
Antwort von 00071 kommentieren