Fahrerflucht nach Rotlichtverstoß [Gelöst]

Keine Lust mehr 13 Beiträge Mittwoch Oktober 24, 2012Mitglied seit: Januar 23, 2014 Zuletzt online: - 23. Januar 2014 um 16:20 - Letzte Antwort:  kenne mcih voll aus
- 30. Januar 2014 um 12:27
Hallo, es geht anbei um Fahrerflucht nach Rotlichtverstoß

als ich heute mit meinem Fahrrad auf Spaziergang war , hat ein komischer Benz- Fahrer einen Rotlichtverstoß begangen und weiter gefahren als ob es nicht geschehen wäre, wonach ich vom Rad umkippte. Hab mir glücklicherweise die Kennzeichen- Nr. aufgeschrieben.
Hab natürlich den Unfall beim Polizeipräsidium gemeldet. Der Typ ist erschienen. kam er rein und der beste Spruch kam: ich will meinen Anwalt anrufen. Statt die Sache friedlich aus dem Weg zu räumen , will er anwaltlchen Prozess in den Weg leiten usw.
Was würdet ihr denn an meiner Stelle tun? Hab Angst davor , dass zu Gericht kommt und ehelich gesagt keine Lust ein Gericht wegen Fahrrad zu betreten , das nicht mal 20 Euro wert ist.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

kenne mcih voll aus - 30. Januar 2014 um 12:27
0
Danke
Tür zu , Anzeige zurückziehen und das Ganze vergessen!!!! wegen 20 Euro ??? aus eine Mücke hast du ein Elephant gemacht. Hättest du ein Auto gefahren , hätte er sich bestimmt strafbar gemacht und die Folgen einer Folgen eines Rotlichtverstoßes in Kauf genommen.
Antwort von kenne mcih voll aus kommentieren