Ungewollt Zeuge vom Mord-Fall

Beiträge
19
Mitglied seit:
Donnerstag Mai 16, 2013
Zuletzt online:
Oktober 6, 2014
- - Letzte Antwort: SASUKKI
Beiträge
39
Mitglied seit:
Dienstag August 6, 2013
Zuletzt online:
März 3, 2015
- 11. April 2014 um 17:48
so. Hoffe werde hier ausgeholfen.
Mein Sohn seie ungewollt Zeuge vom Mord-Fall seines Onkels gewesen. Da er Kind, dachte ich mir seine Phantasie erlaubt dem einen Strich, nach kurzer Überlegung jedoch meldete ich den Fall bei der Polizei und naja es war kein Aprilscherz. Mein Schwager wurde tatsächlich getötet...
mein Sohn habe den Mörder gesehen. Jetzt folgende Fragen:
* Steht als Kind Zeugnisverweigerungsrecht oder muss ich dem als gesetzlicher Vertreter die schriftliche Erlaubnis erteilen?Sein Vater und ich haben wir das gemeinsame Sorgerecht? Muss er gleich mit - unterschrieben? Kann er keinen Zeugenbericht verfassen lassen , wenn es ihm kein Zeugnisverweigerungsrecht zustehen würde?


Seine Angst vor dem Zeugenstand ist wegen seinem Alter berechtigt: 7 Jahre ist er.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
39
Mitglied seit:
Dienstag August 6, 2013
Zuletzt online:
März 3, 2015
0
Danke
hmmmmmmmmmmmm , an deiner stelle wuerde ich eher an mein Kind und an sein Psychoko Gedanken verschwenden. Nicht an die Zivilrecht. Lass deinem Kind psychologisch betreuen und die Fachleute wissen schon was es zu tun gibt.
Antwort von SASUKKI kommentieren