Erfahrung mit CoWorking-Arbeitsplätzen?

Andy_de - Geändert am 11. Mai 2022 um 01:34
Silke Grasreiner Message postés 3267 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: November 29, 2022 - 11. Mai 2022 um 01:40
Guten Tag zusammen,

ich benötige mal eure fachliche Meinung zu Folgendem:

Kennt sich hier jemand mit CoWorking-Arbeitsplätzen aus?

Ich suche derzeit nach einem CoWorking-Arbeitsplatz, eher für private Zwecke wie als Lernraum oder für Online-Seminare / Influencer-Streaming-Aktivitäten.

Daher nun meine Frage, da kürzlich eine Etage in einer Firma ausgeschrieben worden ist, diese aber schon vermietet ist, könnte man da bei dem Eigentümer oder dem Mieter der Etage nachfragen, ob evtl. ein CoWorking-Arbeitsplatz zur Verfügung stünde, oder würde das etwas merkwürdig erscheinen?

Und wo sollte man da preislich ansetzen? Hat da jemand einen Tipp?
- Wäre entweder für einen kleinen Büroraum oder einen Schreibtischplatz mit Internet-Anschluss und ggf. Bürostuhl, mehr eigentlich nicht. Der Rest wird selbst investiert.

1 Antwort

Silke Grasreiner Message postés 3267 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: November 29, 2022 813
Geändert am 11. Mai 2022 um 01:42
Hallo,

fragen Sie doch einfach, ob der Vermieter noch andere Alternativen hat. Das Konzept ist ja nicht nicht so verbreitet in Deutschland. Wenn Sie nicht gezielt solche Angebote finden, werden Sie Vermieter und Mieter sicher erstmal überzeugen müssen. Bei der Arbeit, die sie beschreiben, frage ich mich aber, wieso Sie das nicht einfach von zu Hause aus machen. Dafür braucht man ja nur eine neutrale Ecke oder einen Chromakey-Hintergrund zum Aufstellen oder zum Montieren an den Bürostuhl.

Gruß vom CCM-Team
0