Melden

üble mängel bei möbelkauf [Gelöst]

Stellen Sie Ihre Frage gismoo - Letzte Antwort am Sep 26, 2012 15:31
Guten Tag,
ich habe mir neue möbel im wert von ca. 17.000 euro geleistet,nach langem sparen.
zuerst 1 neue couch,die kam lehne (Raster) kaputt,wurde ausgebessert.
2 x schlafzimmer.bei einem schlafzimmer wurde der schrank von den monteuren nicht richtig aufgebaut,das ich die sachen nicht reinräumen konnte,bei dem anderen schlafzimmerschrank wurden verschiedene schienen und böden kaputt angeliefert,sodass ich 1 schrank halbaufgebaut und ohne türen hatte.
an einem bettenrand (leder) waren 4 längliche flecken,die nicht weggingen.eine kommode hatte auf der oberseite 3 lange kratzer.die tagesdecken für die betten konnten nicht aufgelegt werden,weil sie so bestialisch nach chemie gestunken haben und noch andere kleinigkeiten wurden bemängelt.das ist alles nach ca. 8 wochen ausgebessert bzw. behoben worden. solange musste ich die anziehsachen und alles was man so im schrank aufbewahrt in irgendwelchen ecken verstauben lassen.
dafür habe ich von der möbelfirma 200,00 euro entschädigung bekommen.
nun,kommt das beste.
nach ca. 14 tagen stellten wir fest,das irgendetwas mit den betten nicht stimmen konnte,die matratzen verbogen sich zusehens in die mitte.d.h. wenn man sich ins bett legte und sich auf die seite rollte,ging der ganze körper zur mitte hin mit weg,ob man wollte oder nicht.mann konnte also nicht gerade im bett liegen.
zur besseren verständnis: 2 x matratzen-legt man am kopfteil ein brett mittig auf die matratzen.das brett bleibt gerade-die matratzen gehen wie ein V nach unten weg.
und das ist bei beiden betten das gleiche.
das haben wir bemängelt.wir wissen alle nicht ob es an den matratzen oder sonstwo dran liegt.der hersteller sagt,es liege an den matratzen.er will uns andere matratzen liefern.
wir liegen nun schon 2 monate auf den furchtbaren matratzen,können nicht richtig schlafen,haben kreuzschmerzen usw.
jetzt sollen wir noch 4 wochen auf die anderen matratzen warten.das geht einfach nicht mehr.
was habe ich für rechte nach diesem dilemma bei der möbelfirma?
Mehr anzeigen 
Bewertung
+0
moins plus
Hallo!

Laut dem deutschen Gewährleistungsrecht hat der Konsument das Recht auf Reparatur, Austausches, der Preisminderung und der Aufhebung des Kaufvertrages.
Wenn die normalerweise selbstverständliche Eigenschaften der Ware nicht erfüllt sind, was es in deinem Fall ist , Bett ist schließlich der kostenfrei Erholungsort))), kann das Garantiegesetz sofort in Kraft treten und der Konsument hat Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch.... Zu deinem spezialen Fall ( Kreuzschmerzen ) würde ich meine Rechte geltend machen und die vorgenommene Nachbesserung (die neuen Matratzen) verzichten. Die Käuferrechte kannst du diesem Artikel entnehmen :http://www.recht-finanzen.de/contents/1205-kauferrechte-gewahrleistungsrechte
Kommentar hinzufügen

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!