Ungewollt Zeuge vom Autounfall geworden(((

- - Letzte Antwort: Elfe van
Beiträge
113
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
Februar 13, 2014
- 28. Februar 2012 um 10:57
Guten Tag,

ich möchte gerne einen Ratschlag von euch , weil ich bisschen verwirrt bin.
ungewollt bin ich Zeuge von einem Autounfall. Alles kam mir wie ein Film vor. Zwei Autos sind vor meinen Augen auf der Kreuzung zusammengeprallt.
Aus Angst habe ich die Notfall Nummer angerufen und bin selber abgehauen.
Doch habe ich die Nachricht gelesen , dass Zeuge für diesen Unfall gesucht werden. Bin ich dazu verpflichtet auszusagen? Wenn ja , müssen meine Eltern dabei sein ( ich bin 16), wäre es schlimm , wenn ich nicht aussagen will?
Ich danke allen Leseren für ihre Hilfe im Voraus.
L.G
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
113
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
Februar 13, 2014
0
Danke
Hi,
Das ist eine Frage deines persönlichen Gewissens , abgesehen vom Alter , denn das Leben eines Menschen wurde in Gefahr gebracht . Man weiß dazu nicht , welche Konsequenzen der Unfall mit sich zog.
Du musst dich deine Entscheidung treffen . Solltest du letztendlich dazu beschließen , auszusagen müssen deine Eltern beziehungsweise ein Anwalt dabei sein , da du noch minderjährig bist.
.Alles hängt von deinem persönlichen Gewissen ab...Schließlich musst du damit dein Leben lang leben und ja , eins darfst du nicht außer acht lassen , jeder von uns kann einem Unfall zustoßen und man hofft nur dabei , dass jeder Zeuge sich über Zivilcourage verfügt , helfen oder aussagen zu können.
Es ist meine persönliche Meinung. Und du machst natürlich was du willst)))
Antwort von Elfe van kommentieren