Eingetragene Partnerschaft im Ausland eingehen [Gelöst]

- 13. September 2012 um 17:22 - Letzte Antwort:  Afif - 17. September 2012 um 18:13
Guten Tag,

Ich bin homosexueller Tunesischer Bürger. Via Zufall habe ich einen deutschen Homosexueller kennengelernt und schlug mir vor in Deutschland eine Eingetragene Partnerschaft eingehen zu werden , mich mit nach Deutschland mitnehmen zu können...
Was soll ich denn tun? Soll ich das Risiko hier eingehen? Im islamistischen Land (wie Tunesien) ist solche Beziehung untersagt..
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Beiträge
1383
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
17. September 2012 um 16:55
0
Danke
Hallo !
Eingetragene Partnerschaft ist auch ein Grund , Familiennachzug beantragen zu können. Voraussetzung dafuer , ist die Anerkennung der gleichgeschlechtlichen eingetragenen anerkannt worden. Da diese gleichgeschlechtliche eingetragene
Lebenspartnerschaft nach tunesischem Gesetz verboten ist, muesst ihr bei der deutschen Botschaft nachfragen, ob es möglich sei , sie dort anzuerkennen beziehungsweise nach einer Alternativlösung.

Antwort von Donia Tabboubi kommentieren
0
Danke
Hallo Janine 01!
Vielen Dank dafuer , dass du mein Problem gelesen hast. Das weiß ich zu schätzen , aber nehmen wir an , solche Partnerschaft lässt sich nicht bei der Botschaft eintragen , was werde ich denn tun können??? Bei den tunesischen Behörden ist es unmöglich so was ... Ich werde wahrscheinlich im Knast sitzen , sollte man herausfinden , dass ich homosexuell bin.
Antwort von Afif kommentieren