Erstmalige Anmeldung meines 10 jährigen Sohnes [Gelöst]

Melden
-
Message postés
123
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 20, 2014
-
Guten Tag,
Da ich in Deutschland schwarz lebte , habe ich Hausgeburt gehabt und konnte natürlich die Geburt meines Kindes bei den deutschen Behörden nicht eintragen.
Heute sieht es besser aus.Durch eine Arbeit habe ich meinen Italienaufenthalt gekriegt.Mein Kind ist allerdings das Opfer ... Denn ich konnte seine Existenz nie anmelden... Es ist heute 10 Jahre alt.
Wie kann ich denn vorgehen , ohne weitere Verluste in Kauf zu nehmen?(Ich will meinen Titel nicht riskieren)...
Danke euch für jeden Ratschlag.
L.G

1 Antwort

Message postés
123
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 20, 2014
8
Hallo!
Die Lösung liegt dir auf der Hand : einen kompetente Familienrechtler musst du FINDEN. Zwar ist die Lage kompliziert , aber mit einem kompetenten Familienrechtsanwalt kannst du die Existenz deines Kindes deklarieren. Dein arme Kind war sowieso 12 Jahre lang nicht da... Es lohnt sich meiner Meinung nach , jetzt tief in die Tasche zu greifen , es zu retten.