Doppel -Staatsbürgerschaft für uneheliches Kind

Gelöst
mARCO - 19. Oktober 2012 um 16:52
Sonja.O
Message postés
128
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 16, 2014
- 22. Oktober 2012 um 17:03
Guten Tag,

unser ungeborenes Kind ist ein Mischling. Ich bin Italiener . Meine Freundin ist Französin und wir leben beide in D.
An wen soll man wenden, dem Kind die Doppel -Staatsbürgerschaft zu geben?
PS: ich habe vor , das Kind als Meins zu erkennen...Aber vom Heirat kann nicht die Rede sein.
Danke euch fürs Lesen.

1 Antwort

Sonja.O
Message postés
128
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 16, 2014
11
22. Oktober 2012 um 17:03
Ich neige dazu dies auszuschließen , denn es ist untersagt einem unehelichen Kind einen Doppel- Namen zu geben... Die beiden Partner / Elternteile müssen sich dazu entscheiden , welchen Namen das Kind tragen soll...Daraus kann man schließen , dass die sie auch für eine Staatsbürgerschaft entscheiden...
1