Kontolöschung nach Diebstahl!! [Gelöst]

Heizungstechniker 7 Beiträge Montag Oktober 6, 2014Mitglied seit: Mai 11, 2015 Zuletzt online: - 6. Oktober 2014 um 17:09 - Letzte Antwort: Heizungstechniker 7 Beiträge Montag Oktober 6, 2014Mitglied seit: Mai 11, 2015 Zuletzt online:
- 15. Dezember 2014 um 16:37
Guten Abend! hoffe auf eure Unterstützung bitte!!
bin Heizungstechniker. Donnerstag hatte ich den Auftrag bei einer Prostituiere . Sie wollte jedoch deren Diensten gegen eine Rechnung begleichen. Was ich natürlich ablehnte. Nun habe ich herausgefunden, dass meine Portemonnaie nach der Mission fehlte. Den Verlust / Diebstahl habe ich natürlich angezeigt.
Als ich eben mein Konto online aufgerufen habe, kriegte ich die Meldung , dass das Bannkonto nicht existiert.
Als ich heute bei der Bank war meldete der Bankberater die Löschung des Bankkontos er meinte , ein Personalausweis wurde vorgeführt , die Kontolöschung ausführen zu können. Das Geld wurde natürlich abgezogen; Desgleichen habe ich aber nicht getan.
Bin Sprachlos und weiß überhaupt nicht , wie mein Bankkontosaldo wiederkriegen kann???
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

11 Antworten

twenty two 87 Beiträge Mittwoch Mai 8, 2013Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online: - 7. Oktober 2014 um 13:01
0
Danke
hallo,

ich nehme an , die Bank hat dir empfohlen eine Strafanzeige zu erstatten gö? in dem Fall hat man nur Option:" gegen Unbekannte". Du hegst ja den Verdacht, dass die Dame dich beklaut hat, sicher kannst du dessen nicht. Beweise fehlen dir. kurz und bündig. Angenommen , du hast die Kreditkartenkarte sperren lassen, ist die Bank dir gegenüber dazu verpflichtet, dein Geld zurückzuerstatten.
Antwort von twenty two kommentieren
anonymer Benutzer - 16. Oktober 2014 um 18:48
0
Danke
Die Vorlage eines Personalausweises legitimiert doch nicht dazu, ein fremdes Konto zu löschen.

Schnell zu Anwalt !!!
Heizungstechniker 7 Beiträge Montag Oktober 6, 2014Mitglied seit: Mai 11, 2015 Zuletzt online: - 17. Oktober 2014 um 17:04
Sie haben scheinbar Recht. Zeit zum Anwalt.
War heute zum dritten Mal bei der Bank. Der Typ in der Bank meinte, ich wäre bei dem gewesen und nach Vorlage meines Persos hat er mir das Konto gelöscht. Dass ich nicht lacheeeeeeeeeeeee :))))))) Kopie der polizeilichen Bescheinigung habe ich vorgrlegt und trotzdem meinte , ich hätte mein Bankkonto gelöscht !! ich glaube ich bin im falschen Film!!!
anonymer Benutzer - 17. Oktober 2014 um 19:00
Der Typ, der den Perso genutzt hat, muss ja dem passinhaber ziemlich ähnlich sehen.

Ich bin einmal gespannt, was der Vergleich der Unterchriften (Unterschriftenprobe bei Eröffnung des Kontos und Unterschrift bei Auflösung) ergibt.

Gut wäre es, wenn der Nachweis gelänge, dass Sie gar nicht auf der Bank gewesen sein könnten.

Das ist wirklich ein Fall für den Anwalt.
Heizungstechniker 7 Beiträge Montag Oktober 6, 2014Mitglied seit: Mai 11, 2015 Zuletzt online: - 20. Oktober 2014 um 10:53
ein Fall für den Anwalt! Das können Sie aber lauter sagen Lieber Herr S.H!! . War schon bei der Dame und zu meiner Überraschung habe ich einen Doppelgänger von mir bei der gesehen. Daher habe ich meine Fassung , bin auf die beiden zugegangen und forderte meinen Perso. Glücklicherweise haben die Nachbarn unseren Geschreie gehört und die Polizei gerufen. Der Typ schlug einen Polizeibeamte und versuchte abzuhauen . Nun bin ich wegen Körperverletzung an der Leine. die beiden aber haben Anzeige Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Urkundenfälschung, Diebstahl und vielmehr.
Mein Anwalt meint, es wird der "Täter "auf jeden Fall bei einer Gegenüberstellung identifiziert. kommt die Wahrheit ans Licht kommen es stehen gute Chancen werde ich meine Bankkontoguthaben anfordern können und Schadenersatz kriegen.
anonymer Benutzer - 20. Oktober 2014 um 12:50
Das ist so spannend. Halten Sie uns doch bitte auf dem Laufenden.
Heizungstechniker - 20. Oktober 2014 um 16:43
und ob es spannend ist???!!!! Ich träume davon , dass dieser falsche Film irgendwann zu Ende geht. Dat könnten Sie mir ruhig glauben;
Antwort von anonymer Benutzer kommentieren
anonymer Benutzer - 2. Dezember 2014 um 20:38
0
Danke
Wie ist denn die Sache weiter gegangen *mal neugierig frage*
Antwort von anonymer Benutzer kommentieren
Heizungstechniker 7 Beiträge Montag Oktober 6, 2014Mitglied seit: Mai 11, 2015 Zuletzt online: - 12. Dezember 2014 um 11:08
0
Danke
Hallo S.H!


Also ja , habe ich der Dame eine Besuch abgestattet und hab einen Typ bei der erwischt. Ungelogen war er mir sehr ähnlich. Man könnte behaupten, er wäre mein Zwillingsbruder. Hab -ehrlich gesagt- meine Nerven verloren , ging auf den los. Wollte dass er mit meinem Personalausweis rausrückt. Zum Glück haben die Nachbarn unser Geschrei gehört und die Bullen angerufen. Natürlich festgenommen, jetzt sitzt er in U-Haft wegen Trickdiebstahl, Diebstahl, Betrug unter anderem. Mein Anwalt meint, er würde mindestens 05 Jahre hinter Gitter gebracht.

Letzte Woche habe ich einen Brief von der Bank bekommen, mit Beitragsrückerstattung, sprich mal mit Schadenersatz. Mein Konto wird natürlich wiederhergestellt. Doch nach diesem fatalen Fehler werde ich meinen Kontovertrag auflösen und mein Bankkonto bei einem anderem Bankinstitut eröffnen.
anonymer Benutzer - 12. Dezember 2014 um 20:18
Das war wirklich ein seltsamer Fall.

Prima, dass am Ende alles so gut ausgegangen ist.

Weiterhin alles Gute ! !
Heizungstechniker 7 Beiträge Montag Oktober 6, 2014Mitglied seit: Mai 11, 2015 Zuletzt online: - 15. Dezember 2014 um 16:37
Haben Sie den besten Dank für Ihr Interesse an mein Problem.
Ihnen auch alles Gute.Frohes fest und schönes Rutsch ins Neue im Voraus.
Antwort von Heizungstechniker kommentieren