Erbschaftsteuer bei Zugewinngemeinschaft, nur gemeinsamer Besitz

Buene
Message postés
1
Date d'inscription
Dienstag März 29, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 30, 2016
- Geändert am 13. September 2018 um 02:17
TidoZEtt
Message postés
4
Date d'inscription
Freitag April 8, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
April 8, 2016
- 8. April 2016 um 14:25
Wir haben ein Haus und Bankkonten als gemeinsamer Besitz, welche registriert sind auf beider Namen. Wir waren beiden ohne Vermögen bei unsere Heirat. Keine Erbschaften oder Schenkungen während der Ehe.
Wir haben je ein Testament das das Totalvermögen in bestimmte Verhältnisse den Überlebende und Kinder überlasst. Im Todsfall einer von uns: über welchen Betrag wird Erbsteuer erhoben? Einfach über 50% des Totalvermögens?

1 Antwort

TidoZEtt
Message postés
4
Date d'inscription
Freitag April 8, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
April 8, 2016
1
8. April 2016 um 14:25
Bemessungsgrundlage der Erbschaftsteuer ist der zu vererbende Betrag (gem. BewG) abzgl. des jeweiligen Freibetrags
1