Steuerfreibetrag bei Schenkung an Stiefsohn? [Gelöst]

-
Ich bin das zweite mal verheiratet und habe aus meiner ersten Ehe einen Sohn. Mein jetziger Ehemann möchte meinen Sohn also seinen Stiefsohn Geld nach seinen Tod vererben oder auch zu Lebzeiten schenken. Wie hoch ist der steuerliche Freibetrag?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Beste Antwort
Beiträge
516
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Verifizierter Experte
Zuletzt online:
Januar 15, 2019
690
2
Danke
Hallo,

Kinder und Stiefkinder sind erbschaftsteuerrechtlich gleichgestellt (§ 15 ErbStG). Für Kinder und Stiefkinder gilt also der Freibetrag von 400.000 Euro bei Erbe/Schenkung gleichermaßen.

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Recht & Finanzen

Antwort von Silke Grasreiner kommentieren
Beiträge
4
Mitglied seit:
Mittwoch Mai 31, 2017
Zuletzt online:
August 20, 2018
0
Danke
Im Vorfeld Beidseitig Absprechen dann sparen sich die Jungs einen Erbstreit der an die Substanz geht. ich spreche da aus eigener Erfahrung
Antwort von Hartzaberherzlich kommentieren