PVZ-Zeitschriftenabo

Melden
-
Silke Grasreiner
Message postés
1269
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Februar 25, 2020
-
Ich habe bei der PVZ mein Stern-Abo fristgerecht gekündigt, erhalte die Zeitungen aber weiter und werde mit Mahnungen für verschiedene Zeiträume, die nicht nachvollziehbar sind, bombardiert.
Ca. 10 Mails und unfreundliche Telefonate haben nichts gebracht.
Wie kann ich mich schützen?

3 Antworten

Message postés
1269
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Februar 25, 2020
503
Hallo,

wenn Sie die Kündigungsfrist eingehalten haben, Ihre Kündigung form- und fristgerecht eingegangen ist und Sie den Beleg dafür haben (Rückschein vom Einschreiben), haben Sie nichts zu befürchten.

Bewahren Sie die Belege und Ihre E-Mails auf und fragen Sie ggf. bei einer Verbraucherzentrale in Ihrer Nähe, ob ähnliche Fälle bekannt sind und ob man Ihnen dort vielleicht helfen kann, damit Sie nicht mehr mit Mahnungen und weiteren Zustellungen belästigt werden.

Gruß vom CCM-Team
Auch weiterhin erfolgen fast täglich entsprechend Anrufe nunmehr unter den Nummern:
0541 20193-275
0541 20193-264

Weiterhin werden seitens der Firma PVZ / Exklusiv Marketing GmbH, GMI Inkassodienst und neu ADU GmbH Osnabrück Inkasso-Drohbriefe (Ankündigung Mahnbescheid, Klage, höhere Kosten, Besuch des Außendienstes) versandt und der Besuch eines Inkasso-Außendienstes angekündigt!

Was konnten Sie erreichen und welche Möglichkeit besteht, das Betreten des Grundstücks durch den Inkassodienst zu unterbinden?

Beiderseitige Anwälte haben bereits vor 1/2 Jahr die Sache aufgegeben.

Ein Zeitschriftenabo / Stern wurde fristgerecht gekündigt (erhalten über GROUPON/King Media 3 Monate + 1 Monat kostenlos). Es wurde weitergeliefert, eine Jahresrechnung erstellt, welcher widersprochen wurde, und die Zeitschriften zur Wiederabholung aufbewahrt. Am Telefon wird trotz Aufforderung kein Name des Anrufers gesagt und man wird ausgelacht.

Mit den ganzen o.g. Firmen besteht kein rechtsgültiges Vertragsverhältnis!

Was kann ich noch tun? Ich möchte keine "Schlägertruppe" auf meinem Grundstück haben
Silke Grasreiner
Message postés
1269
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Februar 25, 2020
503
Das tut mir leid, dass Sie immer noch solche Probleme haben. Waren Sie denn schon bei der Verbraucherzentrale, wie wir Ihnen empfohlen hatten?
Ja, aber es tut sich Nichts. Ich solle eine Unterlassungsklage einreichen.
Neuster Stand:
Bereits verschiedene 2 Geldeintreiber und 3 Anwälte seitens PVZ tätig.
Drohanrufe seit etwa einem Jahr zu unberechtigter Verlängerung eines Stern Abos (KingMedia über Groupon - 3 Monate + 1 Monat frei, 6 Wo-Kündigungsfrist). Behauptet wird aber eine 72 Tage-Kündigungsfrist von PVZ und weiteren Firmen. Telefonterror seit 1 Jahr.
Mehrfach wurde mir mit Mahnbescheid etc.. und vorbeikommen (Schlägertrupp???) gedroht. Forderung wurde inzwischen auf 373,- Euro hochgeschraubt aber keine Leistung erbracht!!!
Mein Anwalt und meine Rechtsschutz haben bereits abgeschlossen und zu Unterlassungsanzeige und Einschaltung der Verbraucherzentrale durch mich geraten.
Nunmehr nach 3 Wochen Pause der 3. Anwalt von PVZ (Vollmacht wird nicht vorgelegt, Anwalt Lehmann lt. Google nicht unter der angegebenen Anschrift gespeichert!)
Silke Grasreiner
Message postés
1269
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Februar 25, 2020
503
Mein Anwalt und meine Rechtsschutz haben bereits abgeschlossen und zu Unterlassungsanzeige und Einschaltung der Verbraucherzentrale durch mich geraten.
Zur Verbraucherzentrale haben wir Ihnen ja auch geraten. Waren Sie schon dort?